Profil
Nach meiner 1985 in Berlin erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Musicaldarsteller stand ich als Tänzer, Sänger und Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera, z.B.:
  • 1992: Kinofilm "Swing kids" , Walt Disney Prod. als Tänzer u. Schauspieler
  • 1991 - 1994 : "MM-Dancers" als Tänzer, Sänger und Schauspieler
"Die Bewegung und der Ausdruck stimmen,
wenn das Gefühl stimmt !"
Mich reizte von jeher die Arbeit "hinter den Kulissen", so nehme ich immer wieder großartige Aufgaben als Choreograph an, wie z.B.:
  • 2001 : "Resident Evil", Constantin Film - Prod., m. Milla Jovovich...
  • 2004 : "Die Nacht singt ihre Lieder", Cronaca/ Pantera Film - Prod., Regie: Romuald Karmakar
"Wenn Du mit Menschen arbeitest und Dich darauf konzentrierst, sie aus ihrer eigenen Persönlichkeit schöpfen zu lassen, kannst Du ihre Talente nutzen ohne ihre Schwächen zu ignorieren."
Ich liebe es, meine Erfahrung und mein "Wissen + Können" im Unterricht weiterzugeben und Schüler auf Ihrem Weg zu unterstützen. Deshalb lehre ich u.a. Jazzdance und Streetdance / Hip Hop und Acting for Dancers z.B.:
  • Seit Mai 1995: offene Klassen, Tanzfabrik-Berlin
  • 2000 bis 2003: Palucca Schule Dresden / Hochschule für Tanz
  • seit 2003 : Hochschule für Musik "Hanns Eisler"
"Ich will nicht nur Schweiß, ich will Seele !"
Kurzbiographie
Auszug meiner bisherigen Engagements:

2004 2004 Mitgründer von Pro-Stage Berlin. Diese Pop Akademie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Sänger + Tänzer auf die komplexe Arbeit in der Musik-Branche vorzubereiten. Hier leite ich die Abteilung Tanz. Ich unterrichte neben den Fächern Jazzdance und Streetdance/ Hip Hop auch Acting. Außerdem kreiere ich die Choreographien und inszeniere die Shows.
2004 Für Romuald Karmakar (Regisseur von "der Totmacher" m. Götz George) arbeitete ich als Choreograph und Tanztrainer bei der Club - Tanz - Szene seines Films "Die Nacht singt ihre Lieder" (Pantera / Cronaca-Filmproduktion), Berlinale Beitrag 2004.
2002 Imagefilm für die Volkswagen AG (C-Films Prod.) Regie: Su Turhan - Ich choreographierte und trainierte 250 Tänzer und die Hauptdarstellerin Anja Kling und leitete sie vor der Kamera von Michael Ballhaus an.
2001 "Resident Evil", (Constantin- Film / Bernd Eichinger Production) Regie: Paul W. Anderson (Event Horizon, Mortal Combat). Für den internationalen Kinofilm mit Milla Jovovich, Michelle Rodriguez und Heike Makatsch trainierte ich die Schauspieler, 70 Tänzer und die Stuntcrew und begleitete sie während der Dreharbeiten zu den von mir choreographierten Szenen.
2000 Von den vielen Fashionshows, die ich choreographisch geleitet habe, hier nur ein Beispiel: Respectmen im BKA-Zelt Berlin.
1997-99 Leitung ( Konzept / Choreographie ) der "Xtra Card Dancers" für die Deutsche T-Mobil.
1995-97 "Die Barbaren" und "Klassenfeind"
(Vagantenbühne)
für Folke Braband´s Theatherprod.
arbeitete ich als Stunttrainer / Choreograph
1993-95 Musical " Die Sharks + die Show" (Kifrie Prod.) Regie: Doris Heiland
1992 "Swing kids" (Regie: Thomas Carter) - in der Walt Disney Prod. wirkte ich als Tänzer und Schauspieler mit, unter choreographischer Leitung von Otis Sallid ( "Malcolm X", "Fame" )
1991-94 "MM-Dancecompanie"
Tänzer/ Sänger/ Schauspieler unter der Leitung von Manuel Mandon.
1986 Tanzprojekt "Safari"
Choreographie: Judith Flex, USA
Tänzer
1983-86 Mitglied der Show "Stagefright Six"
(Musical; Jazz; Rock)
Tänzer/Sänger/Schauspieler
1983 Tanzprojekt "Sprachen der Künste"
Choreographie: Nancy Karp, USA
Tänzer/Sänger
1982 Tanzprojekt "am Breidtscheidplatz"
Choreographie: Neva Howard, USA
Tänzer
Zu meiner Lehrtätigkeit:

seit 2003 Dozent für Jazzdance an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Berlin
seit 2003 Dozent für Jazzdance und Streetdance im "Danceworks", annerkannte Ergänzungsschule für Tanz
seit 1999 Choreograph und Tanztrainer / Personal -Coach der "DAN-Production"
seit 1995 Lehrer für Jazz- und Streetdance in der "Tanzfabrik Berlin -Zentrum für zeitgenössischen Tanz"
seit 1984 Lehrer für Jazz- und Streetdance / Hip Hop in verschieden Schulen, u. a. :
  • 2000-03 - Palucca Schule Dresden
                       Hochschule für Tanz
  • 1998-00 - Ballettakademie Hans Vogl
  • 1989-99 - Sportpark Studios
  • 1988-90 - Ballettzentrum Berlin
Und bei diversen Workshops in ganz Deutschland